Die 10 Werksprogramme des XP DEUS Metalldetektor

Bevor man sich einen Metalldetektor kaufen will, sollte man sich gründlich informieren. Das ist gut. Der DEUS hat verdammt viel an Informationen, das kann ihm seinen Ruf als komplexes Sucherlein nicht nur positiv unterstreichen.

XP DEUS METALLDETEKTOR

Aber dazu gibt es ja diesen Fanblog! Nun gut, fangen wir mal an:

  1. BASIC 1          – Die Metallsonde läuft auf 12kHz, die Einstellung ist für den allgemeinen Gebrauch recht ausgewogen. Ich persönlich laufe gerne damit.
  2. GM POWER  – Na, was kann das wohl sein? Richtig, der DEUS schnurrt wie ein alter Bekannter Namens XP GOLDMAXX POWER, super schnell und leistungsstark.
  3. DEUS FAST   – Ein klasse Programm um auf stark mit Eisen kontaminierten Böden zurecht zu kommen mit optimaler Separierung.
  4. PITCH            – Signalgebung und Lautstärke entsprechen der Stärke des Signals. Ein Prog. das mich sehr an den Tesoro Lobo erinnert.
  5. G-MAXX        – Mittlere Reaktionszeit, um mehr Tiefe zu haben! Also Moderat schwenken ist angesagt.
  6. RELIC            – TIEFENSUCHE  für große und tiefliegende Objekte
  7. WET BEACH-Nasser Sand, GB(Bodenableich) manuell oder Pumpen angesagt.
  8. DRY BEACH- Trockener Sand
  9. BASIC 2        – Hohe Ortungsstabilität, wenig Fehlsignale, wenig Kronkorken. Klasse für Einsteiger.
  10. GOLD FELD- Als ob wir so was hier hätten? 🙂 Der Detektor ist für hochmineralisierte Böden eingestellt, extra für schwere Bedingungen. Dieses Prog. ist mega umfangreich. Wer damit läuft sollte die Anleitung auf Seite 07 studieren. Einen Hinweis will ich aber noch geben: Der Bodenwert wird hier per drücken der Targettaste (Pinpointtaste) und durch zweimaligem Pumpen der Sonde übernommen. Ein ziemlich geniales und ausgeklügeltes Programm.

Ihr könnt natürlich auch Euer Lieblingsprogramm modifizieren und in 8 weiteren Speicherplätzen sichern.

Einen weiteren Vorteil möchte ich nicht vorenthalten: Habt ihr eines der festen 10 Programme evtl. verstellt, macht ihr den DEUS aus und wieder an und der DEUS rennt wieder. Die 10 Programme sind fest und nicht veränderbar.

Wie ich mit dem XP DEUS Metalldetektor zum leidenschaftlichen Sondengänger wurde

Ein Sucher mit XP DEUS Metalldetektor

Geschichte und Archäologie – zwei Themen, die sich seit den Tagen meiner Kindheit wie ein roter Faden durch mein Leben ziehen. Kein Museum, keine historische Stätte, die ich nicht voller Inbrunst erkundet hätte. Besonders faszinierend waren für mich die Funde aus den unterschiedlichen Epochen. Auf eine ganz besondere Weise waren sie für mich direkte Verbindungen zu den Menschen der Vergangenheit.

Sondengänger – Detektive der Geschichte

Als meine Eltern mit mir eines Tages ein altes, römisches Kastell besuchten, fiel uns in der Nähe ein alter Mann mit Hut auf, der mit fließenden Bewegungen ein seltsames Gerät über den Boden gleiten ließ. So begegnete ich das erste Mal einem Sondengänger. Er erklärte uns, dass er mit der Sonde tief unter der Erde liegendes Metall aufspüren und sogar genau bestimmen konnte. Der Gedanke faszinierte mich gleich vom ersten Moment an. Ich ahnte es noch nicht, aber von diesem Zeitpunkt an war ich mit dem Sondengänger-Virus infiziert.

Das Studium und der erste XP DEUS

Nach der Schule zog es mich an die Universität, wo ich mit dem Studium der Geschichte begann. Ich interessierte mich besonders für die Kulturen des Altertums und des frühen Mittelalters. Die vorlesungsfreien Zeiten nutzte ich vor allem für Praktika in verschiedenen Museen. Diese führten ab und zu Ausgrabungen durch, an denen ich im Rahmen der Praktika teilnehmen durfte. Hier war ich in meinem Element. Und ich kam in Kontakt mit privaten Sondengängern, die von den Museen gerne angeworben wurden. Mit ihren hochsensiblen Sonden waren sie eine unschätzbar wichtige Unterstützung, um tief im Boden verborgene Fundstücke auszuspüren. Bereits hier viel mir auf, wie viele Sucher den XP DEUS verwendeten. So lag es nahe, mir etwas später ebenfalls eine Sonde dieser Marke zuzulegen.

xp deus metalldetektor
Die Faszination Sondengänger

Ich erinnere mich noch gut daran, wie ich zum ersten Mal mit meinem persönlichen XP DEUS unterwegs war. Ich hatte mir zuvor eine Genehmigung des Landesarchäologen besorgt und war in aller Früh im Wald unterwegs. Alten Quellen zufolge hatte hier in der Antike eine Schlacht stattgefunden. Mir war klar, dass die meisten Stücke wahrscheinlich längst geborgen waren. Die Atmosphäre und absolute Ruhe im morgendlichen Wald, dazu der Nebel, der in einzelnen Schwaden zwischen den alten Buchen aufstieg, machten die Suche an sich schon zu einem ganz besonderen Erlebnis. Der XP DEUS erwies sich als die optimale Sonde: Nicht zu schwer, ein optimaler Griff und angenehm sitzende Kopfhörer. In meinen Ohren war nur das leise Piepen des Sensors zu hören, während ich den XP DEUS in gleichmäßigen Bewegungen über den Boden gleiten ließ. Und tatsächlich – plötzlich zeigte er meinen ersten Fund an!

Mein erster Fund mit dem XP DEUS

Das Display des XP-DEUS zeigte mir deutlich an, dass in ca. 20cm Tiefe ein eisernes Objekt verborgen lag. Aufgeregt begann ich, zu graben. Nach einer Weile stieß meine kleine Schaufel tatsächlich auf etwas metallisches. Das kleine Metallstück stellte sich jedoch lediglich als alter Zelthering heraus. Zugegeben: Im ersten Moment war ich enttäuscht. Aber mich hatte nun endgültig das Jagdfieber gepackt.

Über die letzten Jahre sollte sich meine Geduld, mein Eifer und nicht zuletzt der XP DEUS auszahlen. Neben zahlreichen Pfeilspitzen, Eisenbeschlägen und Hufeisen konnte ich sogar einmal eine Silbermünze aufspüren. Der XP DEUS hatte mir das Silber auf dem Display sehr zuverlässig angezeigt, so dass ich sie gezielt ausgraben konnte.

2014-12-19 02.08.49XP DEUS METALLDETEKTOR

Dies ist nur eine von vielen Geschichten aus Deutschland! Obwohl Sondengänger besonders in Deutschland unter einem schlechten Licht stehen, gibt es sie. Faszinierende Menschen mit ihrem ebenso faszinierenden Geschichten.

XP DEUS METALLDETEKTOR

 deus_vonhintenxcxc

XP DEUS METALLDETEKTOR

Fisher’s neuer F22 (Fisher F22)

Der Fisher F22 ist mein Geheimtipp für Einsteiger und gelegentliche Sucher!

Fisher hat da wirklich etwas tolles erschaffen!

Fisher F22

Fisher F22 ist der verbesserte Nachfolger vom F2 und kommt komplett neu entworfen im wetterfesten bzw. regensicheren Design!
Das klingt gut und ist auch gut.
Die neu entworfene, wasserdichte konzentrische 23,5cm Hochleistungs-Triangel-Suchspule ist zugegeben vom Design etwas anders, soll aber die Suchleistungen in allen Bereichen verbessern.
Fisher F22

Im Gegensatz zum Vorgänger F2 ist die Spule also auch in der Tiefenleistung verbessert.
Der F22 einfach und intuitiv zu bedienen. Wer nicht mit Kopfhörer suchen möchte, der kann den integrierten Lautsprecher nun in 10 Stufen regulieren. Jaa, ein Lautstärkenregler. :-)

4 Vorprogrammierte Programme stehen dem Sucher zur Auswahl: Jewelry (Schmuck), Coin (Münzen), Artifact (Antiken) und Custom (Anwenderprogramm).
Für die „Allroundsuche“ gefällt mir besonders das Artifact Programm, mit
dem nach Allem gesucht werden kann –> natürlich auch nach Militaria.
Metallunterscheidung vom Feinsten. Daumen Hoch für den Fisher F22!

KLick Dich zu mir: gutfund and Setcard von Singlesucht.com

Original post by admin and software by Elliott Back

Original post by admin and software by Elliott Back

Fundgeschichten

Die Userbilder stammen von echten Schatzsucher die ich über Facebook kennenlernte.

Vielen Dank für Martin und Ben für Eure Erlebnisse und die freundliche Genehmigung eure tollen Bilder veröffenltichen zu dürfen.

Die Seite soll natürlich wachsen! Her mit Euren Stories und Bildern! Wir freuen uns riesig von euch zu hören!

 

Ein ganz frisches Erlebnis von Tommy Johan (21.10.2016) Wühlen im Dreck:

Stundenlang läufst im Dreck findest nur Shit und kurz vor dem aufgeben haut es dir den Leitwert 93 rein… Du denkst ne nicht schon wieder so ne Alubüchse… Bist aber trotzdem neugierig und sagst dir also gut… Das letzte mal und geht’s Heim… Und siehe da welch Anblick sich mir preisgibt… Da war ich echt fassungslos und habe ringsherum alle Signale gegraben ob es was Gutes war oder nicht war mir dann wieder egal.

Vielen Dank, Tommy!!!

 

 

Erst gestern (02.09.2014) ist Martin P. aus AT mit seinem neuen XP DEUS auf die Suche gegangen.

Der Deus ist für lange Suchen ausgelegt, jedoch hatte Martin ein nur kleines Zeitfenster.

Die Funde können sich von daher absolut sehen lassen!!

An Martin: Danke, dass ich Deine Story und Bilder verwenden darf!

Dir und allen Suchern: Gut Fund

Zitat:“So, heute hatte mein Baby seinen ersten Waldspaziergang und brav war er.“

1521386_860146917329380_2421104780497385320_n fundgeschichten 10678821_860146887329383_7441129924963003437_n

10660390_860738847270187_1477236530_n 10656154_860738853936853_115510658_n 10643233_860738850603520_398882681_n (1)

 

Hast Du also einen DEUS und schon ein paar sehenswerte Funde? Her damit!

Ich würde mich sehr freuen, wenn man hier Bilder, Funde, Geräteinstellungen von echten Suchern hat!

 

 

Ben v. H.:

„Mit meinem Deus zieh ich los, die Freude ist mal wieder groß. Egal ob Wald oder ein Feld, da gibt es viel was mir gefällt. Münzen, Kugeln für Musketen, nen Anhänger, verloren beim Beten. All die Sachen finde ich,…“

10538549_833710523326646_487876951_n 10601191_833709206660111_1809393267_n 10603192_833710573326641_1779025100_n 10653947_833710649993300_1091410996_n 10654067_833710626659969_43150114_n 10656337_833710636659968_228427522_n 10660557_833710586659973_1933430376_n 10660623_833710506659981_613025719_n 10660862_833710633326635_1350643484_n 10660931_833710529993312_663101076_n 10660938_833710569993308_1861642633_n 10668457_833710623326636_683322019_n 10681605_833710583326640_1527726781_n 10681989_833710619993303_290239330_n 10685275_833710579993307_119728545_n (1)  10695043_833710526659979_1414753659_n 10695263_833710596659972_864082478_n (1)

 

FUNDGESCHICHTEN

Reinigung und Pflege des XP DEUS

Die Reinigung des XP DEUS geht recht simpel und sollte nach jedem Gang gemacht werden.

Es geht auch schließlich um den Werterhalt und die Pflege des Gerätes. Das Schätzchen wurde ja schliesslich mal teuer erstanden.

Zur Pflege wird ein sauberes und nasses Mikrofasertuch benutzt, ggf. muss auch mal der Spulenschutz abgenommen werden und feucht druchgewischt werden.

Es sollten keine Reinigungsmittel wie Seife oder gar WD 40  benutzt werden.

Auch bei allen anderen Metalldetektoren, besonders mit Kunststoffgehäuse wirkt ein feuchtes Mikrofasertuch Wunder.

Aus den feinsten Kratzern wird der Dreck rausgezogen, das Gerät sieht bei ordentlicher Pflege wie neu aus.

Ein nasses Mikrofasertuch macht einen perfekten Job.

Gleich am Anfang sollte das Display abgeputzt werden. Macht man dies erst zu einem späteren Zeitpunkt, könnten sich bereits feinste Steinchen und anderer grobkörniger Schmutz im Tuch gesammelt haben und das Display durch viele Kratzer ruinieren.

 

Reinigung XP DEUS

Fisher’s neuer F11 (Fisher F11)

Heute möchte ich kurz mal die neue F-Serie von Fisher vorstellen.

Fisher gehört ja nun zu den Pionieren der Metalldetektoren für den Schatzsuchereinsatz. Also dürfen wir hier auch entsprechende Qualität erwarten.
Dieses Kritrium wird auch hier wieder erfüllt.

Fangen wir mal mit dem F11 an!

Der F11 ist unterhalb vom F22 angelegt, liegt aber mit seinen Suchleistungen auf Höhe des alten Bestsellers F2.
Viele von uns Suchern haben mit einem F2 angefangen. Der Fisher F11 überzeugt zudem mit seinem wetterfestem Design und sehr nützlichem Display.
Das Gerät gefällt mir schon auf den ersten Blick.
Für Einsteiger die in das Hobby Schatzsuche reinschnuppern wollen bekommen hier ein wertiges Gerät an die Hand!

Fisher F11

  • 4-fache Tonunterscheidung
  • 7,69 kHz Arbeitsfrequenz
  • Statische Punktortung
  • Ultra-Leichtgewicht, nur ca. 1,1 kg
  • schnelle Reaktionszeit
  • Lautstärkenregler
  • für alle Bodentypen geeignet (auch Strandsuche)
  • einfache Bedienung
  • Batterieversorgung 1 x 9 Volt Batterie, handelsüblich

KLick Dich zu mir: gutfund and Setcard von Singlesucht.com

Original post by admin and software by Elliott Back

Original post by admin and software by Elliott Back

Heute mal alleine mit dem XP DEUS los!

Heute bin ich mal alleine los, was eher selten ist. Ich meide zwar eher große Menschenmengen, aber ganz alleine losziehen auf Schatzsuche, naja….kommt seltener vor! 🙂 Jeder hat halt irgend eine Meise. Das ist eine davon. Einen Wingman am Start zu haben ist immer mit viel Fun verbunden. Naja..c’est la vie.
Also DEUS ins Auto und los! Im Auge hatte ich Felder, welche eigentlich unter vielen Suchern aus meiner Gegend als Leer gelten.

Also, DEUS ein wenig verstellt und los. Für ein kleines Zeitfenster….ja, man…ich hatte einfach HUNGER! Die Funde sind auf jeden Fall für ein leer gelutschtes Feld ganz prima.

Leider war kein Gold dabei 🙁 , aber auch ein feiner Silberling ist richtig gut!

Feld 1 : Ein Reinfall, das Feld ist leer. Keine Besonderen Funde.
…das ist fast immer so in unserer Gegend.

Feld 2: Endlich mal wieder Silber! 20 Pf von 1873 und ein paar andere interessante Münzen.

 

 

Jan von gutfund.de mit xp deus unterwegs

Eine Silbermünze, 1873, Deutsches Kaiserreich, 20 Pfennig

Die Funde sind am selben Tag noch per Post raus an das LWL zur Bestimmung und was die sonst noch mit den Funden machen.

Ich freue mich auf die kommende Woche!!

 

Also Gut Fund!

Jan

 

 

Mit dem Metalldetektor auf Strandschatzsuche

Gelegentlich werde ich nach der Strandschatzsuche gefragt. Lohnt sich das? Sind da nicht nur Kronkorken? Nee..is klar. Viele Kronkorken….bedeutet auch viele andere tolle Sachen.

Es macht Freude, na gut, manchmal möchte man auch gleich den Kopf in den Sand stecken, dann ist durchhalten gefragt, erst dann kommt die Belohnung. Wenn wir aus Mitteldeutschland mal ein Wochenende an die Küste fahren, muss dort Vollgas gegeben werden. Die Zeit ist halt knapp. Also, sollte man für die küstenüblichen Wettereventualitäten gewappnet sein. In der Regel bedeutet das, sich gut einpacken.

Und nun zum Metalldetektor:

Beim Kauf eines Autos bekommt man Info an Info, kann ausprobieren bekommt viel erklärt usw. Bei einem Metalldetektor ist das meistens ganz anders, wenn man sich online einen Metalldetektor kaufen will. Es gibt eben einige harte und weiche Faktoren, die das Ganze erschweren. Bodenbeschaffenheit, Klima, Suchgebiet…. sind nur einige harte Faktoren die das Ganze beinflussen. Zu den weichen Faktoren gehört die persönliche Wahrnehmung

Der Sandstrand ist für viele Geräte eine große Herausforderung, genau so für den User, der das Gerät perfekt einstellen muss. Nicht selten kommt es bei Black-Sand zu richtigen Disco-Signalen (viel unsinniges Gepiepe).

Eine weitere Möglichkeit an einige Informationen zu kommen währe einen Auftragssucher von den Aktivsuchern zu fragen. Die kennen sich sicher gut aus.

…oder gar, wenn man einen sieht.

In der Regel haben Metalldetektoren mit einer niedrigen Frequenz mehr Laufruhe. Das ist aber leider keine Grundregel, da dies meist vom Hersteller abhängig ist.

Ich persönlich bin mit meinem Lieblingstesoro relativ in der Mitte angesiedelt.

Spätestens jetzt merkt man, wie Lufttests zu bewerten sind. Vor allem wenn der Sand noch schön nass ist, geht so manches Gerät in die Knie. Ein 100% „Allrounder“ wüsste ich auf Anhieb nicht. Deswegen haben leidenschaftliche Sucher auch mehr als nur ein Gerät. Die Tendenz geht eher in Richtung drei bis vier Geräte. Aber jeder so wie er bliebt.

Meine kleine Empfehlung für alle Einsteiger und Anfängerschatzsucher: Tesoro Silver µMAX(war mein Einsteiger) oder der Fisher F11 sind leicht zu bedienen und bieten den nötigen Komfort um erfolgreich in das Hobby Schatzsuche einzusteigen.

Wer gleich klotzen will möchte und kann und deutlich mehr Geld in die Hand nehmen möchte, ist mit einem XP DEUS gut bedient.

Wenn man denn schon einen Metalldetektor hat oder kaufen möchte.. kann man sich auch gleich im Sucherforum www.gutfund.de einfach mal anmelden!!

Gut Fund

Jan

Original post by admin and software by Elliott Back

Der XP DEUS im professionellen Sucheinsatz

Jetzt erst letztes Wochenende war mein Können und der XP DEUS gefragt.

Ein Landwirt fragte mich, ob ich ihm nicht helfen könne seine Grenzstangen zu finden.

Ich hatte schon ein paar Suchanfragen, aber nach dem ich nach dem Aufbau der Stangen gefragt habe, nahm ich den Auftrag an.

Gewöhnlicher Weise wird nach verlorenen Ringen, Handys, Schlüsseln, Ohrringen gefragt.

Das sagt mir zumindest meine Erfahrung. Nach dem mir der Landwirt erklärte wie diese Stangen aussehen, sah ich die Möglichkeit diese auch zu finden.

Oben ein Rohr aus Kunststoff und aus Metall.

Der XP DEUS brachte den Landwirten aus dem Staunen nicht raus.

Die Ergebnisse sind typisch DEUS like. Erstmal eine alte metallische Pfeilspitze,  ein kurzes Stück weiter kam die erste Münze zu Tage; 2 Pf. 1855.

.

Jedem Fund steckte sich der nette Landwirt gleich mit zitternder Begeisterung in die Tasche.

Das was mich so mit Freude erfüllt hat, war zu sehen wie der Landwirt wirklich jedem mit brennender Freude die Funde gezeigt und erklärt hat.

Er hielt es für schlicht unmöglich sowas auf seinem Land zu finden.

Der XP DEUS macht’s möglich!

XP DEUS Metalldetektor

Der XP DEUS geht weit über die Standardfähigkeiten eines Metalldetektors hinaus.

Der XP DEUS ist ein Federgewicht.

Komplett verstell und einstellbar.

Mit dem DEUS hat man immer egal wo den richtigen Metalldetektor dabei, denn er ist hochflexibel und vielseitig.

deus_28_rc_vonoben xpdeus28rcws4

Durch seine vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten ist der XP DEUS in der Sucherszene als einer der genialsten Metalldetektoren der Welt verrufen.

Ob es stimmt? Finden Sie es selbst heraus. Schauen Sie mal auf http://www.xpdeus.de vorbei und lassen sich begeistern.

Wenn Sie sich also nicht mit kleinen Sachen abgeben und gleich richtig in der Oberliga mitspielen wollen, kommen Sie sicherlich am XP DEUS nicht vorbei.

 

Gut Fund!

« Ältere Beiträge